MUSICAL DIRECTOR(S)

Francis Schmutzler, Chorleiterin der Women in Black. Foto: privat

Eine unerwartete Liebe …

 

Eher unverhofft kam Francis Schmutzler im Jahr 2013 zu den Women in Black und fand eine Liebe fürs Leben: Barbershop – einmal gehört, für immer verführt…

Mit viel Charme und einem feinen Ohr für Töne leitet die Berufsmusikerin die Women in Black seit dem Tod des Gründers und langjährigen Leiters, Steve Hepner, im Oktober 2017. Bereits vorher hatte sie die musikalische Entwicklung der Sängerinnen einige Jahr lang als stellvertretende Chorleiterin begleitet.

 

 

 

 

 

Melissa Wiltzius, stellvertretende Chorleiterin der Women in Black. Foto: privat

In die Wiege gelegt

 

Melissa Wiltzius wurde die Liebe für den Barbershop-Gesang in die Wiege gelegt: Melissas Vater war leidenschaftlicher Barbershopper und hat seiner Tochter diese Faszination mit auf den Lebensweg gegeben.

Immer mal wieder kam Melissa im Laufe der Zeit mit Barbershop in Berührung, doch die wahre Leidenschaft hat sie erst bei den Women in Black entfaltet. Mit Elan und Rhythmusgefühl begeistert sie die Sängerinnen und fordert ihnen als stellvertretende Chorleiterin seit xxx so einiges ab.

 

Kommentare sind geschlossen.